Klimaschutz

Der Umwelt verpflichtet!

Dazu gehören auch der umweltschonende Umgang mit den natürlichen Ressourcen und die Minimierung der Umweltbelastung durch die eigene Wirtschaftstätigkeit. Die in diesem Sinne getroffenen Maßnahmen schließen die Reduktion von Treibhausgas-Emissionen sowie die Einhaltung aller einschlägigen Gesetzte, Richtlinien und Normen, wie ROHS und REACH ein. Weitere, über die gesetzlichen Regelungen hinaus gehende Vorgaben, sind in internen Richtlinien und Zielen verankert.

Umweltschonende Prozesse

Die Firma Ebert nutzt Rohstoffe, Energie und Wasser so effizient wie möglich. Umweltrelevante Prozesse werden regelmäßig, systematisch bewertet und durch Fortschreibung der operativen Planung kontinuierlich verbessert.

Lieferanten- Management

Unsere Lieferanten werden, außer nach technischen und wirtschaftlichen Kriterien, auch danach beurteilt, ob sie die gesetzlichen Regelungen für Verbotsstoffe einhalten und ein funktionierendes Umweltschutz Management eingerichtet haben.

Produkt-Recycling

Schon seit vielen Jahren achtet die Firma Ebert bei der Konstruktion und der Auswahl der Materialien, in der Herstellung der Produkte, auf ein recyclinggerechtes Herstellungsverfahren. Alle verbauten Teile sind über die Produktfamilie hinweg, soweit wie möglich, standardisiert und sortenrein trennbar.

Umweltfreundliche Verpackung

Die Firma Ebert verwendet umweltfreundliches Material für ihre Transportverpackungen, die wiederverwendet oder einer fachgerechten Entsorgung zugeführt werden können.

In der Produktion

Die hohe Fertigungstiefe unserer Firma ermöglicht es, ein komplettes Produkt zu umweltfreundlichen Bedingung zu produzieren. Das beinhaltet sowohl den sparsamen Ressourcen-Verbrauch (Frischwasser, Energie u. Rohstoffe) als auch die Reduktion der Abfallmengen und Recycling von Restmaterial.

  • Energieeffizienz durch Kontrollsysteme
  • CO2-neutrale Produktion durch PV
  • Recycling mittels Rücklaufsystem